Chor der Erste Bank


Sybilles Abschied

Di., 08. September 2015, 18:00 Uhr

 

DANKE, SYBILLE!!!


 

Saisonausklang

Di., 23. Juni 2015, 18:00 Uhr

Summerstage, Roßauer Lände


 

Sommersoirée

 

GREAT BRITTEN

 

21. Juni 2015, 16:00 Uhr

Evang. Kirche am Wege

1120 Biedermanngasse 13

 

 

Chor der Erste Bank

Sing We and Chant It     Thomas Morley
What If I Never Speed     John Dowland
April Is In My Mistress‘ Face     Thomas Morley

 

 

Stefan Jeschek

Sir John Smith His Almaine     John Dowland

The Right Honourable Robert Earle of Essex, High Marshall of England, His Galliard     John Dowland

 

 

Chor der Erste Bank

Can’t Buy Me Love     Lennon/Abbs
Yesterday     Lennon/McCartney/Kratochwil
Blackbird     Lennon/McCartney/Jehrlander
Tears In Heaven     Clapton/Høybye/Kalchhauer
Only You     Clarke/Grondman

 

Stefan Jeschek

As Time Goes By     Hermann Hupfeld

Udu mein Österreich     Stefan Jeschek

 

 

Chor der Erste Bank

Rejoice in the Lamb     Benjamin Britten

Alleluia!     Gordon Young

 

-------------------

 

Leitung: Sybille von Both

Orgel: Eva Homberg

Sopran: Astrid Juhls

Alt: Lilo Besold

Sprecherin: Elisabeth Hammerer

Texte: Otto Bohrn und Christoph Freudenreich


 

Weißgerber Adventmarkt

 

Dienstag, 1. Dezember 2015, 19:00 Uhr

Pfarrkirche St. Othmar unter den Weißgerbern

10030 Kolonitzplatz 1 (Google maps)

 

 

Programm:

in dulci jubilo

sing ma im advent

advent is a leuchtn

eisblumen

folgen wir den hirten

in herzn brennt leise a feiale

abide the day

schaugg dar wintar schon eina

le sommeil de l'enfant jesus

süsser die glocken

leise rieselt der schnee

irish blessing

oh, du fröhliche


 

Vienna Austria Center

 

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 18:00 Uhr

1220 Bruno-Kreisky-Platz 1

 

Programm:

In dulci jubilo

Vamos pastorcillos (Folgen wir den Hirten)

Santa Claus is Coming to Town

Gemeinsam: Oh, du fröhliche


Internationales Adventsingen

Wiener Rathaus

 

Sonntag, 13. Dezember 2015, 17:30 Uhr

1010 Friedrich-Schmidt-Platz 1

 

Programm:

in dulci jubilo

advent is a leuchtn

eisblumen

folge wir den hirten

hymne a l´amour

in herzn brennt leise a feiale

süsser die glocken

oh, du fröhliche

santa claus is coming to town

Programm: Internationales Adventsingen 2015
im Wiener Rathaus
2015rathausadventprogramm.pdf [558 Kb]
Download

Weihnachtsfeier Sektion Musik

 

Dienstag, 15. Dezember 2015, 18:00 Uhr

Werdertorgasse 5

Noch eine kleine Weihnachtsgeschichte

 

Im Jahr zuvor hatten sie sich bereits ausgemacht, dass sie sich am gleichen Tag  wieder treffen werden.

Im Haus mit der etwas schrägen Dachgeschoßwohnung.

Das Selbstbewusstsein riss die Tür auf und rief mit lauter Stimme „Fröhliche Weihnacht!“. Die Geradlinigkeit ging schnurstracks zum Tisch und setzte sich auf den Sessel mit der geraden Lehne. Die Angst trippelte vorsichtig herein, um sich  dann doch nicht niederzusetzen und blieb dann neben der Unentschlossenheit einfach in einer Ecke stehen. Die Traurigkeit Hand in Hand mit der Depression hatte den Blick tief gesenkt und schien gar nicht zu wissen, wo sie hier war.

Die Gelassenheit jedoch schlenderte lässig zum einzigen Fauteuil im Raum und ließ sich mit einem laut hörbaren „Ach jaaa“ hineinfallen.

So erschienen sie langsam fast alle, die Befindlichkeiten, Gemüter und Wesenszüge, die die menschliche Natur so hervorgebracht hatte.

Schließlich trat die Sorgfalt in die Mitte und sagte sehr sachlich: „Ich habe uns durchgezählt. Es fehlen drei von uns. Wir sind unvollständig!“

Sogleich rief der Geiz: „ Das ist doch egal, da können wir wenigstens beim Buffett einsparen“ Und der Neid schloss sich an, „ warum immer an die anderen denken? Wir sind uns doch mehr als genug!“

„Wissen wir eigentlich, wer fehlt?“ polterte das Selbstbewusstsein fragend in die Runde. „Noch nicht genau“, erwiderte die Sorgfalt.

Die Depression flüsterte: „Ich glaube, die kommen nicht mehr“. „ Vielleicht trauen sie sich hier nicht herein“, mutmaßte die Angst.

Aber noch ehe dies gesagt war, ging die Tür auf, und sie stand da - in ihrem leuchtenden Rot – die Liebe – etwas außer Atem. „Wo warst du, wo kommst du her, wo sind die anderen?“ riefen alle neugierig im Chor. Es entstand kurz eine Stille, bis die Liebe sich gefangen hatte. Dann sprach sie mit eindringlicher Stimme: „ Ich – ich komme von den Straßen und Plätzen, den Hallen und Bahnhöfen, den Zelten und Lagern. Dort - sind auch  die Hoffnung und die Barmherzigkeit und dort liebe Freunde, dort  - ist  Weihnachten !

 

Weihnachten 2015

Das Jahr der Flüchtlinge

 

©textwerkstatt otto

Das Tönchen

 

Ein Tönchen klein fand sich verloren

auf einer Linie – `s ward grad erst geboren

wuss`t nicht sogleich , was es da soll

war doch das Notenblatt noch nicht ganz voll

Ein wenig ängstlich blickt`s umher

War es allein? Es fürchtete sich sehr

Bis es sie sah – die Freunde

Und noch viel mehr

Manche sehr groß mit vollem Bauch

mit schlankem Hals, die gab es auch

Die einen hatten rechts ein Pünktchen dran

Und andern hing oben ein Fähnchen an

Das edle Blatt war´d voll geschrieben

Doch damit allein es ist nicht geblieben;

Zum Text, der es erwartete, fügt sich´s dazu

dann wurde es still und es gab kurze Ruh

Doch da ein Kerzenschein, das Warten – passé

des Nachts man hörte Schritte im knirschenden Schnee

am Weg zu einem Kirchlein mit Bergen steil auf

Das Tönchen Gott ergeben – alles nahm seinen Lauf

Drinnen harrte ergriffen eine andächtige Schar

zu feiern des Knaben Ankunft – wie jedes Jahr

Der Pfarrer und der Lehrer traten hin vor die Leut`

Nicht die Orgel– eine Gitarre begleitete sie heut`

Sie nahmen sich ein Herz und im Duett sie sangen ganz sacht

„Stille Nacht, heilige Nacht …..“

Das Tönchen bebte leise, als es verstand,

dass eine Melodie sie alle verband

Ungeduldig, aber doch in gespannter Ruh

es strebte Zeile für Zeile dem Höhepunkt zu

Noch eine Wendung, dann geschah´es -

„Schlaf in himmlischer Ru uh....“ ,

Das Tönchen jubilierte, nun gehörte es dazu

und es verspürte inbrünstig im Herzen tief drin:

Bei Gott hat auch das Kleine seinen begnadeten Sinn

und – dass diese Weise nicht nur jene Nacht hat erhellt

Sie ward uns geschenkt – auf ewig – und für die ganze Welt.

 

Frohe Weihnachten 2011

überarbeitet 2015

 

 

©textwerkstatt otto

 

 

Chorjahr 2015/2016

 

Sommersemester

 

 

Proben in den Osterferien finden statt! (22. und 29.3.)

 


12.04.2016 - Keine Probe!

 


24.04.2016, 9:00 Uhr

Priesterjubiläum von Markus Stany

Altkatholische Kirchengemeinde St. Salvator

1010 Wipplingerstraße 6

 

Treffen: 09:00 Uhr

Beginn der Messe: 10:00 Uhr

Dauer: ca. eine Stunde

 

Bitte gerne Freunde/Bekannte/etc. einladen!

 

Programm:

- Abide the Day

- His Name is Wonderful

- An Irish Blessing

- A Clare Benediction

 


17.05.2016 - Probe findet statt!


 

21.-22.05.2016

Chorwochendende

Storchencamp Rust

Ruster Bucht, 7071 Rust

http://www.cusoon.at/jugendgaestehaus-storchencamp-rust

 

Bitte alle Noten mitnehmen und "Bist du nit bei mir"!

 

Samstag:

09:00 – 09:30 Zimmer beziehen, Proberaum herrichten

09:30 – 09:45 Einsingen

09:45 – 11:00 erste Probe

11:00 – 11:15 Pause

11:15 – 12:30 Probe (bei Schönwetter im Freien, a capella Stimmbildung)

12:30 – 13:30 Mittagspause

13:30 – 14:15 Probe Herren

14:15 – 15:00 Probe Frauen

15:15 – 17:00 Probe

17:00 – 17:15 Pause

17:15 – 18:15 Probe

19:00 – 21:00 Bootsfahrt in den Sonnenuntergang

 

Sonntag:

(08:30 in Mörbisch kath. Gottesdienst)

Frühstück bis 09.30, Zimmer räumen

 

09:30 – 10.30 Probe

10:30 – 10:45 kleine Pause

10:45 – 12.15 Probe

12:15 – 13:15 Mittagspause

13:15 – 14:15 Probe

14:15 – 14:30 kleine Pause

14:30 – 16:30 letzte Probe

 


30.05.2016, 18:00 Uhr

FSPV - Generalversammlung

Haus des Sports

1040 Prinz-Eugen-Straße 12

 


31.05.2016

Probe im Conference Center

Raum 1.4.!

 


07.06.2016

Probe startet um 17:45 Uhr in der Kantine!

 

 


14.06.2016 -> Letzte Probe vor dem Konzert!

Probe startet um 17:45 Uhr in der Kantine!

 


17.6.2016

Sommerkonzert

19:00 Uhr Beginn

Urania, Mittlerer Saal

 

Treffpunkt: 17:45 Uhr

Kleidung: Hose/Rock schwarz, weißes Oberteil, blauer Chorschal bzw. blauer Chorbutton

 

 

Programm

L.O.V.E.

When I fall in love

Hymne à l´amour

Schöne Fremde

Ich liebe dich

Bist du nit ba mir

Weit, weit weg

Hätt i di

 

PAUSE

 

Bei mir bist du schejn

Pavane

Greensleeves

Can you feel the love tonight

Bridge over troubled water

Amor de mi alma

Love changes everything

Goodnight sweetheart

 

Zugabe: An Irish Blessing

 


Probenlokal:

Erste Campus

Kantine

Am Belvedere 1

1100 Wien

 

 


Wintersemester

 

Abschiedsfeier Sybille:

Dienstag, 08.09.2015, 18:00 Uhr

 

Kennenlernproben potentieller neuer ChorleiterInnen:
Dienstag, 15.09.2015, 18:00 Uhr

Dienstag, 22.09.2015, 18:00 Uhr

Dienstag, 29.09.2015, 18:00 Uhr

Dienstag, 06.10.2015, 18:00 Uhr

 

Reguläre Proben:

ab Dienstag, 13.10.2015, 18:00 Uhr

 
 

Auftrittskleidung: Wie gehabt bitte alles in schwarz (von den Schuhen über die Socken, Hosen (oder langer Rock) bis zum Hemd) ;) und bitte die blauen Schals und Krawatten mitnehmen!!! Buttons für die Männer nehme ich mit.

Und bitte auch an die schwarzen Mappen denken!

(Für St. Othmar sind dunkle Jacken ok, aber bitte auch nicht auf die Schals vergessen.)

 

 

St. Othmar:

Dienstag, 01.12.2015

Einsingraum ist ab 18:15 Uhr verfügbar, bitte kommt so, dass wir um 18:30 Uhr mit dem Einsingen starten (!) können!

19:00 Uhr Auftritt in der Kirche!

Da das Wetter so furchtbar ist, sperrt der Adventmarkt leider auch nicht auf. Aber wir werden in der Messe angekündigt und dürfen dann in der Kirche singen. :)

 

 

Weihnachtsfeier der PensionistInnen der Erste Bank:

Donnerstag, 10.12.2015, 15:30 Uhr auf der Bühne! (Proberaum ist frei ab 14:50 Uhr, 18:00 Uhr Auftritt)

 

 

Rathaus:

Sonntag, 13.12.2015

16:15 Uhr - Treffpunkt  auf der Seite des Rathauses, Lichtenfelsgasse (Feuerwache)

17:00 Uhr - Einsingen (pünktlich!!!)

17:30 Uhr - Auftritt

 

Interne Weihnachtsfeier:

Dienstag, 15.12.2015, ab ca. 18:00 Uhr

Bitte alle Weihnachtsnoten mitnehmen, bitte auch viel aus Vorjahren, damit wir auch bei der Feier einige Lieder singen können! Und am liebsten Noten von Stücken, die wir nicht dauernd singen... :)